Bio-Genesa Home
News
Behandlungen
Produkte
Weiterbildungsseite
Infos und Vorträge
Produktinformationen
Kräuter-Forum
Workshop
Impressum
Datenschutz

 

Kräuterforum - Bio Genesa

 

Aktuelle Tipps über Kräuter, welche eine Hilfe bringen können bei 

Erkältungen oder als Schutz bei der aktuellen Coronainfektion.

 

1. Pflanze: Das Lungenkraut - Pulmonaria officinalis wird in der 

Volksmedizin schon seit ewigen Zeiten eingesetzt für Erkrankungen 

der Lunge, bei Schnupfen, Halsinfektionen. Man sollte das blühende

Kraut im März- Mai ernten und als Tee trinken oder als Alkoholextrakt

einsetzen.

 

        

 

2. Pflanze: Die Meisterwurz-Wurzel - Peucedanum ostrúthium

Ist eine Schutzpflanze gegen Infektionen und Epidemien jeder Art.

Die pulverisierte Wurzel wird ( wie Schnupftabak) in die Nase

hineingezogen. Halten Sie dabei ein Taschentuch parat, denn sie

werden sofort niesen müssen. 

Das Pulver der Meisterwurz macht Ihnen die Atemwege frei und 

beseitigt Schleim usw. aus der Nase und Stirnhöhle.

 

3. Pflanze: Die kandadische Goldrute - Solidago canadensis

Ist Volksmedizinisch eine Ausleitungspflanze für den Bereich:

Niere-Blase. Man setzt sie ein als Tee. 

Sie wirkt sich außerdem positiv aus auf den Pfortaderkreislauf

der Leber. 

Außerdem besitzt sie die Fähigkeit toxische Stoffe über die Haut 

auszuleiten. Dies geschieht indem wir einen starken Sud von der 

Goldrute kochen und diesen verdünnt als warmes Fußbad oder 

Armbad einsetzen. Die Arme sollten bis zum Ellbogen ca. 30 Minuten

im Goldrutenbad bleiben und danach mit einem guten Hautöl

eingerieben werden.

Die Füsse stellt man bis zur Höhe der halben Unterschenkel

ebenfalls ins Goldruten-Bad und verfährt genauso. 

Die oben genannten Kräuter ( aus biologischem Anbau) haben wir

stets auch in unserer Firma vorrätig.

Achtung: vergessen Sie nicht Coronaviren gelangen über die

Atemwege in die Lungen. Deshalb sollte eine Gesundheitsvorsorge

hier auch naturreine, Ätherische Öle mit einplanen.

Vor allem: Ätherisches Eukalyptus-Öl, Salbei-Öl und Thymian-Öl

sollte man im Hause haben, öfters am Tag daran riechen und es 

über die  Verdampfungsschale oder einen Diffuser in den 

Wohnräumen verbreiten.

 

Bio Genesa Kräuterpräparate gegen Befall von Grasmilben 

Supra Tonikum zusammen mit Zugpflanzenöl (A) einsetzen.

Beide Präparate setzt man ein bei Hautprolemen unklarer Ursache.

1.Präparat - Supra Tonikum aufsprühen

2. Präparat - Zugpflanzenöl (A) darüber geben.

Eine Linderung der Beschwerden tritt innerhalb von wenigen Minuten ein.

-----------------------------------------------------------------------------------------------------

Sinn und Zweck des Kräuter-Forums:

 

> Kennen lernen und verwerten von Kräutern

> Erkennen, Ernte und Verarbeitung von Kräutern und Nahrungspflanzen

   in der Körperpflege, Küche und zur Gesundheitsvorsorge

> Austausch von Rezepturen für Salben, Hydrolate, Küchenrezepte, Tees


Es gibt eine Facebook Seite erstellt unter:

Bio-Genesa Doerr Jung Marita


Dazu haben wir ein Kräuterforum-Bio Genesa gegründet.

Eine geschlossene Gruppe bei der man als Mitglied beitreten kann.

Wer nicht mit in Facebook arbeiten will, kann auch über unsere Website in dem

Kräuterforum-Bio Genesa - intern Mitglied werden. 

Die Mitgliedschaft ist grundsätzlich kostenfrei. Zu Veranstaltungen, Workshops,

Seminaren wird evtl. ein Grundbeitrag erhoben, der stets im Vorraus mitgeteilt

wird. 

Teilnehmer, welche schon am Kräuterexperten teilgenommen haben, können

als aktive Mitglieder im Kräuterforum-Bio Genesa mitarbeiten und auch ihre

eigenen Tätigkeiten und  Rezepte anbieten.

 

Siehe auch die Seiten unter Seminar Kräuter-Experte/in und unter  News

 

Datenschutz